Ab sofort übernimmt Mirela Becker, die Geschäftsführerin von Serina Marketing, die touristische Vermarktung für die Destination Tala Bay, Aqaba für den deutschen Markt. Der Auftrag von JPTD umfasst neben der kontinuierlichen Pressearbeit auch Marketingaktivitäten, Kooperationen mit Reiseveranstaltern und -büros, Roadshows, Messeauftritte und Schulungen sowie Informationsreisen.

Das Unternehmen JPTD wurde 2003 gegründet und betreibt zurzeit drei Hotelanlagen: das Radisson Blu Hotel Tala Bay, eine wunderschöne 5-Sterne-Anlage am nördlichen Ortsrand des Touristenörtchens, etwas zentraler gelegen das Marina Plaza Tala Bay sowie einige Kilometer nördlich das zwischen Tala Bay und Aqaba gelegene Coral Bay Hotel. Eine vierte Anlage, ein Cityhotel in der Stadtmitte von Aqaba, wird demnächst übernommen.

Tala Bay, Aqaba ist eine einmalige touristische Destination mit sehr großem Potenzial und einer perfekten Mischung aus Natur, Abenteuer und außergewöhnlichem kulturellen Reichtum. Wir wollen dazu beitragen, den Ort mit seinem umfassenden touristischen Angebot dem deutschen Markt näher zu bringen“, so Mirela Becker. Freuen darf sie sich dabei auf eine enge Zusammenarbeit mit Mahmoud Zuaiter, dem CEO von JPTD. „Wir planen intensiv in den für uns sehr wichtigen deutschen Markt zu investieren, um dort die Nachfrage nach unserer Destination anzuregen. Unser Ziel ist es, Tala Bay als Multidestination in den wichtigsten Quellmärkten, aber auch allen potenziellen Märkten zu promoten. Wir freuen uns ebenfalls sehr auf die Zusammenarbeit mit Serina Marketing“, so Mahmoud Zuaiter.

Tala Bay ist ein exquisites Paradies, eine Perle an der Küste des Roten Meeres. Tala Bay ist die südlichste Stadt Jordaniens und zugleich ein Urlaubsort der Spitzenklasse. Von hier aus genießt man einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Aqaba und die vom jenseitigen Ufer steil aufsteigenden Berge Ägyptens. Besonders für Taucher ist Tala Bay ein beliebtes und attraktives Reiseziel. Obgleich die jordanische Küste nur etwa 30 Kilometer misst, kann sie doch mit einer einzigartigen Unterwasserwelt aufwarten.

Das Herz von Tala Bay ist die Marina. Hier kann man bis zu 70 Jachten und Boote gleichzeitig bestaunen. Für ihre Besitzer ist die Marina geradezu ideal, da sie hier ihre Boote auch auftanken und warten lassen können. An der Hafenpromenade locken auch einige Restaurants, Bars und Boutiquen zum Bummeln. Am wunderschönen Strand lässt es sich trefflich entspannen, oder man nimmt an einer der zahlreichen Sportaktivitäten teil.

Obendrein liegt Tala Bay, Aqaba in unmittelbarer Nähe von atemberaubenden Sehenswürdigkeiten, zu denen die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Felsenstadt Petra und das Wadi Rum mit seiner spektakulären Bergwüstenlandschaft gehören.

Ab europäischen Großstädten wie London oder Berlin beträgt die Flugzeit nach Jordanien lediglich vier bis fünf Stunden. Von Amman nach Aqaba sind es gar nur 45 Flugminuten. Von Aqabas internationalem King Hussein Airport bis nach Tala Bay Aqaba sind es weitere 14 Kilometer. Auch das Zentrum von Aqaba ist nur 15 Kilometer entfernt.

Mirela Becker steht ab sofort für alle Fragen zur Region Tala Bay unter mirela@serina-marketing.com zur Verfügung. Weitere Bilder und Informationen werden auf Anfrage gerne geliefert. Zusätzliche Information über Tala Bay: www.talabay.net

 

Serina Marketing | Agentur für Destination-Marketing, Kommunikation und Events


 

Seckbacher Seckbacher Landstraße 74, D – 60389 Frankfurt Tel. +49 (0) 69 366 00 620 | Mob. +49 (0) 178 40 82 777 mirela@serina-marketing.com | www.serina-marketing.com